Navigation

Institutsbibliothek mit neuem Bookeye-Buchscanner

Die Bedienung ist intuitiv, ansonsten hilft die Bedienungsanleitung neben dem Scanner oder eine Hilfskraft weiter.

Die Scans lassen sich ganz bequem mit einem Pedal am Boden auslösen, eine Buchwippe erleichtert das richtige Auflegen des Scanobjekts. Zum Speichern der Scans ist ein USB-Stick erforderlich.

Ansonsten gilt: Probieren geht über Studieren, aber: mit Verstand – wir wollen lange Freude an der Neuanschaffung haben.