Navigation

Kulturtechnik Schreiben

Nach einer Einführung in das Thema Schreiben durch Dr. Sven Grampp und Dr. Axel Kuhn erläuterte und diskutierte Dr. Till Heilmann von der Universität Basel mit dem Plenum die Veränderungen von Schrift und Schreiben im digitalen Zeitalter. Prof. Dr. Christoph Hoffmann von der Universität Luzern illustrierte anschließend das Schreiben im Forschungsprozess als historische Quellenbasis, um dessen Bedeutung für Denkprozesse zu erläutern. Im anschließenden Gemeinschaftsvortrag von Dr. Thomas Bitterlich von der Universität Leipzig und Dr. Sven Grampp wurde der Schreibbegriff auf das Schreiben in den Medien Film und Theater erweitert und anhand der Verfilmungen und Aufführungen von Goethes Faust diskutiert.