Navigation

Forschung

Kategorie: Allgemein, Forschung, Vorträge

Digital Humanities Kolloquium am 21.12. 2020 um 16.15 – 17.45 Uhr »Ist das Buch oder kann das weg?« Ein virtueller Reisebericht aus Erlangen und Mainz zum kooperativen Dissertationsprojekt ›Usability digitaler Lesemedien‹ (Dr. Sibylle Kunz) Wann ist ein digitales Lesemedium eigentlich benutzbar und...

Kategorie: Allgemein, Forschung

In der Reihe Erlanger Beiträge zur Medienwirtschaft sind zwei neue Beiträge erschienen: Band 13 hat den Titel Gegen die Diskussion mit den drei Unbekannten Daten, Algorithmen und Digitalisierung: Die inflationäre Verwendung von aktuell prominenten Begriffen wie ›Datenzentrierung‹ oder ›Digitales Ze...

Kategorie: Allgemein, Forschung

Das Institut gratuliert Sibylle Kunz zur bestandenen Promotion im Fach Digital Humanities! Das Thema der Arbeit lautet: »Usability digitaler Lesemedien – Konzeption und empirische Evaluation eines Referenzmodells am Beispiel digitaler Fachzeitschriften«

Kategorie: Allgemein, Forschung, Studium

In Zeiten der Corona-Pandemie gewinnen elektronische Medien an Bedeutung. Viele Anbieter von E-Books, E-Journals und E-Learning stellen für die Dauer der Krise Studierenden, Lehrenden und Forschenden an der Friedrich-Alexander-Universität Inhalte kostenfrei zur Verfügung oder erweitern bestehende Lizenzverträge.

Kategorie: Allgemein, Forschung

Svenja Hagenhoff und Katharina Leyrer haben zusammen mit Mitgliedern des Departments für Informatik einen Bericht zur Analyse der Lese-Apps Kindle und Tolino veröffentlicht. Die gemeinsame Arbeit ist im Rahmen des EFI-Projekts Digitale Souveränität entstanden. Lesen als Rezeptionsform ist eine...

Kategorie: Forschung, Tagungen

Vom 5. bis 8. November 2019 haben sich Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachdisziplinen aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Norwegen, Lettland, den USA und Indien in Hannover zu aktuellen Fragen der Forschung rund um das Lesen ausgetauscht, ergänzt durch Perspek...