Navigation

Dr. Sibylle Kunz wurde zur Professorin für Medieninformatik berufen

Unsere Doktorandin Sibylle Kunz hat einen Ruf auf eine Professur für Medieninformatik am Fachbereich IT und Technik der IUBH Internationale Hochschule erhalten und angenommen. Sie übernimmt zudem die Studiengangsleitung Medieninformatik.

Sibylle Kunz wurde im Oktober 2020 mit einer Arbeit zur Gebrauchstauglichkeit digitaler Lesemedien promoviert. Das Erkenntnisziel der Arbeit war die Gestaltung eines Referenzmodells zur Entwicklung von digitalen Lesemedien. Die Arbeit verknüpft Zugänge und Theorien aus der Medienforschung (Mediennutzung, Rezeption) mit solchen aus den Technikwissenschaften (Referenzmodell, Objektarchitektur, Standards) und verdeutlicht, wie diese verschiedenen Expertisen fruchtbar miteinander kombiniert werden können und müssen, um einen hochkomplexen realweltlichen Gegenstand (Digitale Lesemedien) zu erfassen, zu analysieren und zu gestalten.
Sibylle Kunz hat acht Untersuchungsobjekte in einem Multi-Methoden-Ansatz aus Experteninterviews, Inhaltsanalysen und Cognitive Walkthroughs, Heuristik und Nutzertests mit Beobachtung im Labor examplarisch analysiert und anhand dieser Empirie ihr Referenzmodell überprüft. Sie legt eine Arbeit vor, deren Ergebnisse von Fachverlagen als Produzenten digitaler Lesemedien bereits genutzt werden.
Die Arbeit erscheint bei Nomos.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Kontakt: Prof. Dr. Sibylle Kunz