Im Deutschlandfunk: Katharina Leyrer über den Gender Bias in der Wikipedia

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Zur kollaborativen Online-Enzyklopädie Wikipedia hat der Deutschlandfunk am 26. Februar 2022 eine Lange Nacht gesendet. Im zweiten Teil der Sendung (ab Minute 55) geht es um den Gender Bias in der Wikipedia: Frauen sind sowohl bei denjenigen, die an der Wikipedia aktiv mitarbeiten, als auch in den Biographien des Online-Lexikons deutlich unterrepräsentiert. Katharina Leyrer, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Buchwissenschaft und Dozentin in den Studiengängen des Departments Digital Humanities and Social Studies, berichtet gemeinsam mit Marlene Neumann, Bibliothekarin in der Stadtbibliothek Erlangen, von der Arbeit der WomenEdit-Gruppe Erlangen. Dabei erklärt sie auch, wie der Gender Bias in der Wikipedia mit den Strukturen des deutschen Verlagswesens zusammenhängt. Die komplette Sendung zur Langen Nacht der Wikipedia ist auf der Website des DLF Kultur nachhörbar.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg