Navigation

Lehr- und Praxisbuch MEDIENBILDUNG UND LITERACY erschienen

Das Buch basiert auf einer Feldstudie der Erlanger Buchwissenschaft in Kindergärten und Schulen und mischt sich streitbar sowohl in die wissenschaftlichen als auch die bildungspolitischen Diskussionen zu den Themen Mediensozialisation und Medienbildung im digitalen Kontext ein. Darüber hinaus bietet es Handreichungen und Empfehlungen für die pädagogische Praxis.

Als Lehr- und Praxisbuch richtet es sich an Studierende medienwissenschaftlicher und pädagogischer Studiengänge sowie Auszubildende und bereits in Kindergärten und Schulen Tätige gleichermaßen.

Die präsentierten Ergebnisse werden einen Impuls zur Diskussion geben und Weiterentwicklungen anregen.

Bärbel Kopp, Vizepräsidentin Education der FAU

…………………………………………………………………………

Volker Titel
MEDIENBILDUNG UND LITERACY IN KINDERGARTEN UND SCHULE
Lehr- und Praxisbuch
508 Seiten, zahlr. Abbildungen, umfangreiches Register
24,95 Euro
ISBN 978-3-946109-33-4

Unter Mitwirkung von Karin Rosa, Dr. Julia Schilling und Dr. Anna-Maria Seemann

.

.

Das Buch entstand in Verbindung mit dem gleichnamigen Projekt, das in drei Phasen von 2017 bis 2020 in Kooperation mit dem Landkreis Forchheim und der Akademie für Ganztagsschulpädagogik realisiert wurde.

.

Projektleitung: Dr. Volker Titel

Mit der Durchführung und Dokumentation der leitfadengestützten Experteninterviews in Kindergärten und Schulen war eine studentische Forschergruppe am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg betraut: Judith Birnbach, Sabrina Braick, Lea Cristmann, Virginie Ehlert, Florian Fraunholz, Melanie Herberger, Payam Kader-Hussein, Martha Kliemt, Sarah Kostner, Susanne Lutz, Marie Niemeyer, Sophia Paramalingam, Aljoscha Paulokat, Joyce Perlitz, Karin Rosa, Scarlett Saurat, Anita Schenker, Juliane Senft, Julie Christin Teßmann, Paula Tiedge, Tamara Todorovic, Pia Wittmann.

Eine quantitative Inhaltsanalyse (Mebis) sowie weitere Befragungen (Schüler und Lehrkräfte) realisierte eine Projektgruppe des Masterstudiengangs Buchwissenschaft: Alin Estner, Miriam Herzog, Jessica Reigl, Regina Strunden.