Navigation

Neu: Master Digital Humanities

Ab dem Wintersemester 2019/20 startet der vom Ministerium freigegebene neue Masterstudiengang Digital Humanities.

Die Bewerbungsfrist endet am 15.07.2019!

Der Erlanger Masterstudiengang Digital Humanities ist ein interdisziplinärer, teilweise englischsprachiger Studiengang, der sich sowohl durch ein spezifisches inhaltliches Profil als auch durch eine individuell wählbare Schwerpunktsetzung auszeichnet. Durch die enge Verzahnung von geisteswissenschaftlichen Untersuchungsfeldern und computergestützten Analyseverfahren bietet er gleichermaßen eine praxisbezogene wie eine forschungsorientierte Ausbildung.

Das Profil des stark technisch-informatisch ausgerichteten Curriculums umfasst praxisorientierte Verfahren der Informatik, wie Mustererkennung, graphische Datenverarbeitung, Computer Vision und Datenbanken zur Erforschung des kulturellen Erbes.

Im Zentrum des Studienganges liegen vier Themenfelder:

  • Daten erfassen
  • Daten visualisieren
  • Daten analysieren und verstehen
  • Mensch-Maschine-Interaktion

Bei Interesse informieren Sie sich weiter auf den Seiten des IZ Digital.