Navigation

Bibliothek

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Bibliothek variieren je nach Vorlesungszeit oder vorlesungsfreier Zeit. Informieren Sie sich vor Besuch der Bibliothek über die aktuellen Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten im Wintersemester bis 31.12.2019

Mo:

10:00 bis 16:00 Uhr

Di:

10:00 bis 16:00 Uhr

Mi:

10:00 bis 18:00 Uhr
Achtung: Um 14:00 Uhr gibt es einen Schichtwechsel, bei dem es zu Verzögerungen kommen kann, daher ggf. kurz warten.

Do:

10:00 bis 18:00 Uhr

Fr:

10:00 bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten im Wintersemester von 1. Januar bis 7. Februar 2020

Mo bis Fr: 10:00 bis 16:00 Uhr

Achtung: Mittwochs kann es um 14:00 Uhr durch einen Schichtwechsel zu Verzögerungen kommen, daher ggf. kurz warten. 

Öffnungszeiten in der Vorlesungsfreien Zeit ab 10. Februar 2020

Mo:

 

Di:

 

Mi:

 

Do:

 

Fr:

 

Lage und Kontakt

Lage

Harfenstraße 16, Raum 0.017

Lage auf Open Street Map anschauen

Telefon: 09131/85-24726

Mailadresse: buwi-bibliothek@fau.de

Bibliotheksverantwortliche

Dr. Sandra Rühr: sandra.ruehr@fau.de

Nutzung und Ausstattung

Einführung in die Benutzung

Die Universitätsbibliothek bietet regelmäßig Einführungen und Schulungen zu Recherchemöglichkeiten allgemein und zu Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens im Speziellen an.

Informationen zu laufenden Terminen sind auf den Webseiten der UB zu finden: http://ub.fau.de/schulungen/

Auf StudOn gibt es ein ausführliches und anschauliches Tutorial zur Arbeitsweise des OPAC und zu Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens: www.studon.uni-erlangen.de -> Zentrale Einrichtungen -> Universitätsbibliothek

Anmeldung

Um die Bibliothek nutzen zu können, müssen Sie sich als Nutzer bei den Aufsichten anmelden. Hierzu füllen Sie eine Nutzerkarte aus.

Wichtig: Sie benötigen eine gültige FAUcard!

Recherche

Zu Recherchezwecken stehen PC- bzw. Laptoparbeitsplätze zur Verfügung. Hierbei ist ausschließlich fachbezogene Recherche erlaubt. Datenspeicherung ist über externe Datenträger möglich.

Ausleihe

Die Bibliotheksbestände können während der Öffnungszeiten im Lesesaal genutzt werden, eine Ausleihe ist über das Wochenende möglich.

Ausnahme: Buchhändlerische Fachzeitschriften, Bücher der Signaturen A und B, Bücher aus Handapparaten sowie mit einem roten Punkt versehene Werke.

Kopieren und Scannen

Kopien sind von Büchern ab Signatur C möglich, die Branchenzeitschriften dürfen nicht kopiert werden. Zu kopierende Bücher werden in eine Kopierliste eingetragen, da es in den Räumen der Bibliothek keine Kopiermöglichkeit gibt. In der Innenstadt stehen Kopierdienste zur Verfügung.

Die Bibliothek bietet Scanmöglichkeiten. Datenspeicherung ist über externe Datenträger möglich.

Mobile Endgeräte und Diktiergeräte

Für Projektarbeiten und Abschlussarbeiten finden sich in der Bibliothek zahlreiche mobile Endgeräte wie iPads, Smartphones und E-Book-Reader.

Diese können von den Studierenden zwei bis vier Wochen ausgeliehen werden.

Vorgehensweise:

  • an Bibliotheksverantwortliche wenden (Zweck der Ausleihe legt Ausleihdauer fest)
  • pro Gerät einen Leihschein ausfüllen
  • mit der Aufsicht prüfen, ob alle Gerätebestandteile enthalten sind
  • während der Nutzung Beipackzettel beachten und sorgfältig mit Gerät umgehen
  • bei der Rückgabe wiederum prüfen, ob alle Gerätebestandteile enthalten sind

Die beiden Diktiergeräte dürfen ebenfalls für Projektarbeiten und Abschlussarbeiten genutzt werden. Hierfür ebenfalls bei der Bibliotheksverantwortlichen anfragen. Ausleihdauer wie bei den mobilen Endgeräten.

Bestand

Bereichskürzel

07 BW

Systematik

Die Bibliothek ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Allgemeines: Lexika, Darstellungen zum Fach
  • Jahrbücher wie das Gutenberg Jahrbuch und Kodex, Zeitschriften wie die Branchenzeitschriften Börsenblatt, Buchreport und Buchmarkt, Reihen wie Buchwissenschaftliche Beiträge
  • Geschichte des Buchs und Schriftgeschichte, Buchgattungen wie Kinder- und Jugendbuch, Hörbuch, Comic, Kartografie
  • Buchdruck, Typografie (print und digital), Typografen, Design
  • Bibliotheksgeschichte und Bibliothekstypen (z.B. wissenschaftliche oder öffentliche Bibliotheken)
  • Verbreitender Buchhandel (z.B. die Reihe Edition Buchhandel)
  • Herstellender Buchhandel, Verlagsgeschichtsdarstellungen
  • Zensur, Buchmarktforschung, Lesegesellschaften und Buchgemeinschaften
  • Lese- und Leserforschung: z.B. Lesen. Ein Handbuch
  • Kommunikations- und medienwissenschaftliche Theorien, Massenkommunikationsmedien, Mediennutzung und -wirkung
  • Content-, Produkt- und Unternehmensmanagement, Medienökonomie und E-Business, E-Commerce und Mobile Commerce

Universitätsbibliothek

Zur Webseite der UB